Himbeer Croissants

Prep Time:

90 min

Cook Time:

45 Minutes

Serves:

8 Portionen

Level:

Erfahren

Zu dem Rezept

Leckere, knusprige Croissants einfach mal selber machen, ob zum Frühstück oder zum Brunch, Mit der knackigen Kokosfüllung, den Himbeeren und dem Schokoladenüberzug einfach délicieux.

Für den Croissantteig:                                                                

 

                                                                                                                   

  •   15  g Hefe, frisch

  •   250  g  glutenfreie Backmischung (Schär)

  •    1/2 TL Salz

  •    1 Msp Stevia

  •    125  g Butter

  •     1/2 EL Milch


Für die Himbeer-Kokos-Füllung:

  •   70  g Kokosöl

  •   100  ml Kokosmilch 

  •   20  g Kokosraspeln

  •   150  g Himbeere, getrocknet


Außerdem:

  • 1   Eigelb

  • etwas Mehl

  • 3  EL Milch

  • etwas Butter


Für die Schokoglasur

  • 200g Schokolade

  1.   Für den Croissant Teig Stevia und Salz gemeinsam mit der Hefe in     eine Schüssel geben.

  2.  150 ml kaltes Wasser beigeben und die Hefe unter Rühren     vollständig auflösen.

  3.   Backmischung in eine 2 Schüssel geben Hefewasser zu schütten,    einrühren.

  4.   Alles zu einem Teig  verkneten mit etwas Mehl bedecken.

  5.   Ein feuchtes Tuch über die Schüssel legen und für 30 Minuten den  

  6.    Kühlschrank

Teig und Butter zum Tourieren vorbereiten


   6.   Den Teig auf einer leicht bemehlter Arbeitsfläche einmal kurz         

          durchkneten. 

           Dann zu einem Rechteck (40 x 25 cm) ausrollen. Die kalte Butter in   

           Scheiben schneiden und         

           eine Hälfte der Teigplatte (20 x 25 cm) damit belegen, dabei 

           rundherum am Rand etwa ½ cm

           frei lassen. Die andere Teighälfte darüber klappen und an den  

           Rändern andrücken.


Plunderteig tourieren


    7.   Die Platte wieder zu einem Rechteck (40 x 25 cm) ausrollen. Von    

den kürzeren Seiten bis zur        

          Mitte klappen, dass die Teigkanten aneinanderstoßen, dann die beiden Seite   

           zusammenklappen; und es entstehen 4 Teiglagen.  Teig wieder zugedeckt 15 Min. in den

           Kühlschrank legen.

    8.   Teigpaket mit der langen Seite an die Kante der Arbeitsfläche legen und wie bei 5 beschrieben    

           ein weiteres Mal ausrollen, übereinander schlagen und nochmals 15 Min. zugedeckt kaltstellen.

           in der Zwischenzeit das Backblech mit Backpapier belegen.


Croissants formen und backen


     9.   Jetzt den Teig zu einem Rechteck (50 x 32 cm) ausrollen und so

            halbieren, dass 2 Teigstreifen von 50 x 16 cm entstehen. Jeden Teigstreifen mit Hilfe eines    

            Lineals und eines Messers in 8 Dreiecke (etwa 16 x 12 cm) schneiden. Die Dreiecke von der       

            breiten Seite her aufrollen und zu einem "Hörnchen" formen. Die Croissants mit etwas Abstand    

            auf das Backblech legen und nochmals  zugedeckt gehen lassen, bis sie sich sichtbar   

            vergrößert haben.

            Eigelb mit Milch verrühren, die Croissants damit bestreichen und auf

            der 3 Schiene auf 200 °C etwa 20 min backen

            Die Croissants mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und

            erkalten lassen.

    10.  Für die Füllung die Schokolade grob hacken und zusammen mit der

            Kokosmilch sowie dem Kokosfett schmelzen, Die Kokosnussraspeln

            in einer beschichteten Bratpfanne ohne Zugabe von

            Fett anrösten und unter die geschmolzene Creme rühren.

    11.  Dann die Himbeeren vorsichtig unterheben und die Creme

           auskühlen lassen. Anschließend das Croissant mit einem

           Spritzbeutel oder einem Messer mit der Creme füllen.

    12. Für die Schokoglasur etwas Schokolade im Wasserbad schmelzen

          Die Croissants mit der geschmolzenen Schokolade im

          Schokofädenmuster verzieren und geniesen.